Ruhrtriennale 2021:

Beginn von Postcorona? oder noch ziemlich mittendrin? oder wie war es?

Oder wie wird es gewesen sein, wenn wir in 2 Jahren zurückblicken?

Drei Stücke konnte ich sehen:

1. DIE

2.Die Toten

3. The History of Photography in Sound (2)

Und dieses letzte war am ehrlichsten, ein leere Halle, ein Pianist, eine Seitenumblätterin, und vier Stunden Konzert, Kompositionen von Ian Pace. Die Bilder durften im eigenen Kopf entstehen und trieben dort seltsame Blüten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s