Scheinriesen

Gedanken zum Jahresende

Ich, sagte er uns, bin der Zweifler. Ich zweifle, ob die Arbeit gelungen ist, die eure Tage verschlungen hat…..den Widerspruch aus den Dingen entfernen ….dann ist es unbrauchbar…..leblos….Läßt es auch nüchtern? Ist es am Morgen zu lesen?…Aber vor allem immer wieder vor allem andern: wie handelt man, wenn man euch glaubt, was ihr sagt?…..…                                                                                               

(Zitat aus einem Gedicht von B.B. )